Sommerprojekt 2012

Während zwei Wochen verkündeten wir auf kreative und total verrückte Art die gute Botschaft und hatten dabei tierischen Spass. In der ersten Woche schlugen wir unser Basislager in Seuzach auf, im Wohnwagen, Zelt und Massenlager nächtigten wir und waren dadurch bereit bei Tageslicht verrückte Aktionen zu wagen. Das Wochenhighlight war klar das Transparent bei der Autobahnbrücke A1. Wir lenkten nicht nur das Interessen der Autolenker auf uns sondern auch der Polizei. Nebst einer Aktion die man sehr gut aus dem Zug heraus lesen konnten, studierten wir die bewährten Schauspiele ein, machten Worship auf der Strasse, hatten Spass, entwickelten neue Projekte, verschenkten Turten an Passanten, fuhren Pedalo und tauften das erste Mal Leute im Löwendenkmal. Praise the Lord! It was amazing.